Weitere Unterzeichnende der CHARTA

Flughafen Wien Aktiengesellschaft

Osteraktion im VIE-Kindergarten Dr. Günther Ofner, Vorstandsdirektor, Flughafen Wien Aktiengesellschaft

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung umfasst nicht nur wirtschaftliche Aspekte, sondern auch den Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Daher ist eine ausgewogene Work-Life-Balance Teil der Unternehmensphilosophie des Flughafen Wien. Flexible und individuelle Arbeitsmodelle berücksichtigen die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Vor allem in den kaufmännischen Bereichen kommen verstärkt Gleitzeitmodelle zum Einsatz. Zudem besteht in vielen Bereichen die Möglichkeit der Teilzeitarbeit. Im verkehrsabhängigen Bereich muss der einwandfreie Betrieb rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche sichergestellt sein. Hier kommen vielfältige, unterschiedliche Schichtmodelle zum Einsatz.
Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kindern steht ein eigener Kindergarten am Gelände des Flughafen Wien zur Verfügung. Die großzügigen Öffnungszeiten ermöglichen auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Schichtdienst eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder. Der Kindergarten wurde bereits mehrmals für das hervorragende Angebot und die hohen pädagogischen Leistungen ausgezeichnet. Um den Wiedereinstieg nach der Karenzzeit zu erleichtern, werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch während der Karenzzeit über aktuelle Ereignisse im Unternehmen informiert und eingebunden. Gleichzeitig gibt es am Flughafen Wien auch einen „Papamonat“. Damit soll dem Vater ermöglicht werden, sich intensiv um die Betreuung seines Neugeborenen und der Mutter zu kümmern und die Beziehung zum Kind zu vertiefen.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen