Weitere Unterzeichnende der CHARTA

Dockner GesmbH, Druckerei & Agentur

Dockner GesmbH Ingeborg Dockner, Geschäftsführerin Dockner GesmbH, Druckerei & Agentur

"Vor 25 Jahren gründete ich gemeinsam mit meinem Gatten die Druckerei in Kuffern. Obwohl unsere Branche noch sehr „männerdominierend“war, entschieden wir uns, bei der Wahl unserer Mitarbeiter stets geschlechtsneutral. Die Gleichstellung aller MitarbeiterInnen steht im Vordergrund - gleiche Chancen für gleiche Leistung. Wir sehen unseren Betrieb als eine große Familie, die gemeinsam durch dick und dünn geht. Ein harmonisches Betriebsklima, freundschaftlicher Umgang und Verantwortungsbewusstsein jedes einzelnen – all das ist eine gute Basis für ein erfolgreiches Unternehmen.
Als Mutter von drei Kindern weiß ich, was es bedeutet, Familie und Arbeit unter einen Hut zu bringen. Unsere Kinder sind praktisch im Betrieb aufgewachsen und haben mit ihrer Anwesenheit die „familiären Arbeitsbedingungen“ forciert. Seit 10 Jahren ist auch unserer Sohnund Betriebsnachfolger im Unternehmen tätig – seine beiden Kinder sind ebenfalls sehr oft im Betrieb unterwegs.
Unsere Kernarbeitszeiten sind so gestaltet, dass auf die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen eingegangen werden kann. Familienfreundliche Arbeitszeiten funktionieren nur dann, wenn gegenseitiges Verständnis jedes Einzelnen im Team vorhanden ist. Unsere MitarbeiterInnen sprechen sich ab und teilen ihre Zeit so ein, dass ein uneingeschränkter Arbeitsablauf gewährleistet ist. Dabei wird jeweils auf die Familiensituation Rücksicht genommen. Langjährige MitarbeiterInnen haben Verständnis für die Familiensituation ihrer jüngeren KollegInnen und unterstützen sie dahingehend. (schulfreie Tage, Ferienzeiten bzw. Kindergarten- und Schulveranstaltungen). Seit Betriebsgründung hatten wir schon die verschiedensten Varianten von flexibler Arbeitszeit. Bei Firmenfeiern sind auch die Kinder herzlich willkommen. Väterkarenz wäre bei uns möglich, wurde jedoch noch nie in Anspruch genommen. Karenzzeiten sind eine Herausforderung für jeden Betrieb – daher achten wir darauf, dass während der Karenz, der Kontakt zum Unternehmen aufrecht bleibt, wir die betreffenden MitarbeiterInnenzu Weiterschulungsmaßnahmen einladen und, wenn gewünscht, eine geringfügige Beschäftigung anbieten. Die Wiederaufnahme nach der Karenz ist somit für alle Beteiligten wesentlich leichter und zielführender.
Im Jahr 1999 wurden wir als „Frauen- und Famlienfreundlichster Betrieb in der Kategorie Kleinbetriebe„ und im Jahr 2005 mit der „Ausbildnertrophy“ für ein herausragendes Ausbildungskonzept ausgezeichnet.
Unsere Motivation, diese Charta zu unterstützen liegt darin, den Wirtschaftsstandort Österreich durch Maßnahmen, die die Ausgewogenheit von Familie und Berufforcieren, zu fördern. Dadurch kanndie Zukunft unseres Betriebes in der Region, sowohl als qualitätsbewusstes Unternehmen als auch als attraktiver Arbeitgeber langfristig gesichert werden."
Ingeborg Dockner ist Preisträgerin des Liese Prokop Frauenpreises 2012 in der Kategorie Wirtschaft.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen